kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj

Hauptmenü

Termine-Online

kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
Streitschlichtung PDF Druckbutton anzeigen?

Seit 2001 ist die Streitschlichtung Teil der schuleigenen psychosozialen Beratung RICK (Rat in Chaos und Konflikten). Sie hat sich als zusätzliches Angebot für Schüler/innen,  Eltern und Lehrer/innen bewährt und etabliert. Ihre Ziele sind der konstruktive Umgang mit Konflikten und die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Schülerschaft.

Schülerinnen und Schüler, die nach einem Streit versuchen möchten, ihren Konflikt in Ruhe zu lösen, können einen Termin mit dem Streitschlichtungsteam (ausgebildete Schüler/innen oder Frau Kiesow) vereinbaren.

Ablauf der Schlichtung:

-          die Regeln der Streitschlichtung werden erläutert

-          das Schlichtungsgespräch (fester Ablauf) wird protokolliert

-          Lösungen werden in einem “Vertrag“ festgehalten 

Vorteile:

- die Streitschlichter bleiben neutral und behandeln alle Äußerungen vertraulich

- die Streitenden werden nicht bewertet oder sanktioniert (Ziel: Lösung des Konflikts)

- die SchülerInnen fühlen sich ernst genommen

- LehrerInnen und Eltern werden entlastet

Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Streitschlichtern:

Das “Konflikt- und Mediationstraining“ soll die SchülerInnen dazu befähigen, bei Konflikten (z. B. unter MitschülerInnen) vermittelnd tätig zu werden, Fähigkeiten und Fertigkeiten (life skills und soziale Kompetenzen) zu erlangen, die auch in Bereichen außerhalb der Schule genutzt werden können (z. B. in Auseinandersetzungen mit anderen Menschen oder im Berufsleben).

Die Teilnahme an dem Training bzw. der Einsatz als StreitschlichterIn kann (z. B. zur Vorlage bei Bewerbungen) bescheinigt werden.

Bausteine:

- Ursachen von Konflikten oder Aggression

- Kommunikationsmodelle; aktives Zuhören; Empathie; Gesprächsführung

- Aufbau bzw. Durchführung des Schlichtungsgespräches (Rollenspiele)

Förderung gesellschaftlicher Schlüsselqualifikationen:

- Teamfähigkeit

-  Kommunikationsfähigkeit

-  Lernen in sozialer Verantwortung

-  Eigenverantwortlichkeit

Ausbildungsmöglichkeiten:

Streitschlichter-AG            

Kompakter Workshop        (für 10. oder 11. Klassen)

So denken die Schüler/innen der Luisenschule über die Streitschlichtung ... einige Zitate!

Zwei Mädchen aus der Unterstufe, die durch die Streitschlichtung einen langen Streit beenden konnten:

„Liebe Frau Kiesow, 

ich bin mittlerweile sehr happy darüber, dass ich bei der Streitschlichtung war. X und ich sind jetzt zwar auch nicht direkt gute Freundinnen, aber wir reden und telefonieren wieder miteinander. Auch wenn ich es nicht so wahrhaben wollte, fiel mir nach dem Gespräch ein Stein vom Herzen. Die Streitschlichterinnen waren sehr nett, “cool“ und unparteiisch. Ich bin froh, dass es die Streitschlichtung gibt. In dem Gespräch habe ich sehr viel darüber erfahren, warum und wie X sich gefühlt hat.Vielen Dank, dass Sie mich dazu überredet haben! 

Mit freundlichen Grüßen, Y“

„Liebe Frau Kiesow, 

ich bin sehr froh, dass Y und ich bei der Streitschlichtung waren und ich möchte Ihnen danken, dass Sie X und mich überzeugt haben, doch mitzukommen. Die Mädchen, die das mit uns gemacht haben, waren sehr nett und haben das super gemacht. Ich würde, wenn ich noch einmal schlimmen Streit hätte (was ich nicht hoffe), jederzeit wiederkommen. Ich konnte mich in Ys Lage versetzen und wir sind der Sache auf den Grund gekommen. Jetzt ist der Schulalltag wieder gut erträglich geworden.Y und ich sind keine  besten Freundinnen mehr, aber wir gehen wieder normal miteinander um. Vielen Dank! 

Mit freundlichen Grüßen, X“

 

© 2012 by Luisenschule Mülheim an der Ruhr, Impressum